Results (1 - 7) of 7

Show results for

Product Type

  • All Product Types
  • Books (7)
  • Magazines & Periodicals
  • Comics
  • Sheet Music
  • Art, Prints & Posters
  • Photographs
  • Maps
  • Manuscripts &
    Paper Collectibles

Refine by

Condition

Binding

Collectible Attributes

  • First Edition (1)
  • Signed
  • Dust Jacket
  • Seller-Supplied Images
  • Not Printed On Demand

Seller Location

Seller Rating

Sammlung von Schweizer-Pflanzen. Nach der Natur gezeichnet: Hegetschweiler, Dr. J.

Hegetschweiler, Dr. J.

Published by Werner Hausknecht, St. Gallen

Used
Hardcover

Quantity Available: 1

From: Antiquariat Tröger (Lörrach, Germany)

Seller Rating: 5-star rating

Add to Basket
US$ 190.36
Convert currency
Shipping: US$ 13.86
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: Werner Hausknecht, St. Gallen. Halbleinen Pappeinband. Condition: Guter Zustand. Dust Jacket Condition: Kein Schutzumschlag. Zwei Bände mit 10. Abtheilungen (Klasse I. -XXIII.) 477 meist einseitige Pflanzenbeschreibungen (ohne das Blatt 449). Keine Abbildungen, ohne Jahresangabe; Beigebunden eine "Übersicht der von J. D. Labram und Dr. J. Hegetschweiler herausgegebenen Schweizerpflanzen. Nach den Systemen Linne's, de Candolle's und Bartling's geordnet. Zugleich als Erläuterungen der Abbildungen dienlich". 2 Blätter, 73 Seiten - ohne Jahr - Orell Füssli, Zürich; schöne Halbledereinbände mit Rückentitel und -verzierungen, marmoriertes Überzugspapier; Papier gebräunt, kleine Schulstempel auf Vorsatz - sonst gutes Exemplar; Seller Inventory # 024920

More information about this seller | Contact this seller 1.

About this Item: Zch, Meyer & Zeller, 1845/52/53/66/72., 1845. 5 Hefte in 1 Bd. Gross-8°. Mit 5 (dv. 2 doppelblattgr. u. 1 kol.) lithogr. Tafeln. Halbleinenbd. d. Zt. mit goldgepr. Rückentitel (leicht bestossen). Die Tafeln zeigen Insekten u. Pflanzen der Alpen, Ameisen, einen Plan des botanischen Gartens von Zürich, Samen u. Getreide der Pfahlbauern, Flachs. - Mit Eintrag von alter Hand auf fl. Vorsatz. Durchgehend leicht gebräunt. Seller Inventory # 13303AB

More information about this seller | Contact this seller 2.

Hegetschweiler, Johannes, u. Heer, Oswald:

Published by Zürich, Fr. Schulthess und Esslinger, 1826-40. (1826)

Used

Quantity Available: 1

From: EOS Buchantiquariat Benz (Zürich, Switzerland)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
US$ 1,195.45
Convert currency
Shipping: US$ 28.87
From Switzerland to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: Zürich, Fr. Schulthess und Esslinger, 1826-40., 1826. Lose in Umschlägen. 8°. XXVIII, 1135 S., (3) Bl. mit 8 lithogr. Tafeln und 131 lithogr. handkol. Tafeln von J.D. Labram und Tocher Louise. Grüne Orig.-Umschläge und rosafarbige Papierumschläge (für die Tafeln). Nissen 838. Erster Teil der ersten Ausgabe. - Das Werk wurde nach dem Tod von Johannes Hegetschweiler von Oswald Heer beendet und herausgegeben sowie mit analytischen Bestimmungstabellen versehen. Johannes Hegetschweiler (1789-1839), Zürcher Mediziner, wirkte zugleich als Botaniker und Alpenforscher. - Angestaubt und fleckig. Seller Inventory # 5972CB

More information about this seller | Contact this seller 3.

Labram, J. D. [Jonas David] (Ill.) - Joh. [Johannes] Hegetschweiler (Text)

Published by Zürich, J. Esslinger Praeceptor, [ca. - 1834] (1826)

Used
Hardcover

Quantity Available: 1

From: antiquariat peter petrej (Zürich, Switzerland)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
US$ 2,869.07
Convert currency
Shipping: US$ 39.27
From Switzerland to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: Zürich, J. Esslinger Praeceptor, [ca. - 1834], 1826. Kl.8°, lithogr. Titelbl., 152 lithogr. u. handkol. Taf. m. 147 Textbl.; 187 lithogr. u. handkol. Taf. m. 186 Textbl., Priv.-HLdr. d. Zt. m. gold. Rückenpräg., In Teil 1: 4 Taf. ohne Textbl. (u. 1 Textbl. m. 2 Taf.), in Teil 2: 2 Taf. ohne Textbl., 2 Textbl. o. Taf. (u. 1 Textbl. m. 2 Taf.). Nicht den Klassen entsprechend eingebunden. - Rücken etw. aufgehellt (derjenige von Teil 2 etw. knickspurig), min. berieben, tlw. etw. gebräunt bzw. etw. stockfl. (selten stärker, selten fingerfleckig), in Teil 2 wenige Taf. im Bund m. Klebbd. montiert (selten über den Legenden); allg. gutes Ex. Vom Gesamtwerk, das 480 Tafeln gefolgt von einem Textblatt in den Klassen I - XXIII umfasst, hier 341 Tafeln. - - «Jonas David Labram [Labran], geboren 3.2.1785 Basel, gestorben 3.4.1852 Basel, ref., von Chézard-Saint-Martin. Sohn des Johann David, Modelstechers, und der Elisabeth Hauser, Betreiberin einer Wäscherei. [.] Zuerst im Beruf des Vaters, später als Maler, Lithograf, Zeichner und Zeichenlehrer tätig. L.s "Sammlung von Schweizerpflanzen" (1825-47), eines seiner Hauptwerke, enthält 880 Abbildungen. Er porträtierte meisterhaft Pflanzen und Insekten und war einer der frühesten Vertreter der handkolorierten Lithografien in der Schweiz»; - «Johannes Hegetschweiler, geboren 14.12.1789 Rifferswil, gestorben 9.9.1839 Zürich, ref., von Rifferswil und Stäfa. Sohn des Heinrich, Chirurgen und Landwirts in Rifferswil, und der Susanna Bär. [.] 1804-08 Kantonsschule Aarau, 1809 Stud. der Medizin am Medizin.-chirurg. Institut in Zürich, 1809-12 an der Univ. Tübingen, 1812 Dr. med. Danach Assistent des Vaters, 1814 Oberarzt im Typhuslazarett Rheinau, 1814-31 Arzt in Stäfa als Nachfolger seines Schwiegervaters, ab 1827 Bezirksarzt. 1830-39 im Zürcher Gr. Rat, 1830-37 wiederholt Tagsatzungsgesandter, 1831-39 Regierungsrat (u.a. Staatsrat, Präs. des Gesundheitsrats, der Forstpolizeikomm., der Medizinal-Sektion, Vizepräs. des Polizeirats). 1834-36 Präs. des Schweiz. Schützenvereins. H. gehörte während der Restauration der liberalen Opposition an und war 1830 einer der Redner am Ustertag. In den 1830er Jahren wurde unter seiner Leitung das kant. Gesundheitswesen grundlegend modernisiert (Medizinalgesetzgebung, Schaffung von Kantonsspital, Kantonsapotheke, medizin. Fakultät und Tierarzneischule). Als inzwischen gemässigter Liberaler lehnte er 1839 die Berufung des Theologen David Friedrich Strauss an die Univ. Zürich ab. Im daraus entstandenen Züriputsch (Straussenhandel) wurde er bei einem Vermittlungsversuch von der Kugel eines Aufständischen getroffen und starb an den Folgen der Verletzung. H. wirkte zugleich als Botaniker und Alpenforscher mit Publikationen und wissenschaftl. Kontakten im In- und Ausland. In "Reisen in den Gebirgsstock zwischen Glarus und Graubünden" (1825) beschrieb er naturwissenschaftl. Beobachtungen und seine Erstbesteigungsversuche des Tödi. 1826-34 erschienen 80 Hefte der "Sammlung von Schweizer Pflanzen". Sein Hauptwerk "Beyträge zu einer krit. Aufzählung der Schweizer Pflanzen" (1831) vollendete Oswald Heer in "Flora der Schweiz" (1840). Auf H.s Initiative entstand 1837 in Zürich der Botan. Garten auf dem Bollwerk zur Katz» (HLS). 1600 gr. Schlagworte: Biologie - Botanik. Seller Inventory # 78609

More information about this seller | Contact this seller 4.

Sammlung von Schweizer Pflanzen nach der Natur: Botanik - Hegetschweiler,

Botanik - Hegetschweiler, Joh(ann Heinrich) und Labram, J(onas) D(avid).

Published by Zch., J. Esslinger, (1826-1834). (1834)

Used
Softcover

Quantity Available: 1

From: Biblion Antiquariat (Zürich, ZH, Switzerland)

Seller Rating: 5-star rating

Add to Basket
US$ 3,569.30
Convert currency
Shipping: US$ 23.10
From Switzerland to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: Zch., J. Esslinger, (1826-1834)., 1834. [1. Folge]. In 6 Bden. Mit 474 (von 480) kolorierten lithogr. Tfln. Zu jeder Tafel je 1 Blatt Beschreibung. - Beigebeben: 24 kleinere altkol. Lithographien. Lose in Karton-Schubern der Zeit mit roten goldgepr. Rückenschildern. Nissen 838. - Lit. über Labram (1785-1852). Verh. d. Naturforschenden Gesellschaft Bd. 51, Teil 2. - Brun, Schweiz. Künstlerlexikon, Bd. 2, S. 212: "Die Arbeiten L.s sind ausserordentlich getreue, auch technisch gelungene und selbst künstlerisch nicht unfeine 'Bildnisse nach der Natur'. Besonders die Pflanzenbilder geben mit unübertrefflicher Sicherheit den Habitus und die charakteristischen Einzelheiten der Originale wieder und sind in ihrer Art Meisterwerke." Sprache: deutsch. Seller Inventory # 26952AB

More information about this seller | Contact this seller 5.

Sammlung von Schweizer-Pflanzen. Nach der Natur gezeichnet: HEGETSCHWEILER, Joh(ann) (Heinrich)

HEGETSCHWEILER, Joh(ann) (Heinrich) (1789-1839)

Published by St. Gallen, Werner Hausknecht / Zürich, Orell, Füssli et Comp., o.J., (1871-1877?), (1877)

Used
Softcover
First Edition

Quantity Available: 1

From: Harteveld Rare Books Ltd. (Fribourg, Switzerland)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
US$ 5,977.23
Convert currency
Shipping: US$ 23.10
From Switzerland to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: St. Gallen, Werner Hausknecht / Zürich, Orell, Füssli et Comp., o.J., (1871-1877?), 1877. in-8vo, 486 handkolorierte lithogr. Pflanzentafeln + 477 Textblätter / 73 S. + 1 Bl. (Übersichtsheft stockfleckig), Private grüne HLdr.-Bde. mit goldgepr. Rückentitel, ?G. Hempel Buchbinder, Zürich? / Broschüre. Sehr selten. Die Sammlung, erste Folge in der Neue Ausgabe, sie war in 80 Lieferungen zu je 6 hübschen handkolor. lithogr. Pflanzentafeln in Zürich, bei J. Esslinger in den Jahren 1826 bis 1834 erschienen. Die vorliegende Ausgabe mit Drucktitel ?1. Abtheilung Klasse I-IV (10 Abtheilungen: XXIII Klassen.)? Hrsg. von Werner Hauskrecht in St. Gallen hat 81 Lieferungen (486 Tafeln) in 5 Bde + Registerband und wurde nach dem System Linné?s neugeordnet.Please notify before visiting to see a book. Prices are excl. VAT/TVA (only Switzerland) & postage. cf. Nissen BBI 838 (für die Erste Ausgabe). Seller Inventory # 99186

More information about this seller | Contact this seller 6.

HEGETSCHWEILER, Dr. Joh. (Text) / LABRAM, J.D. (Lithogr.)

Published by Basel, bei H. Bienz Sohn, o.J., (1826), (1826)

Used
Hardcover

Quantity Available: 1

From: Harteveld Rare Books Ltd. (Fribourg, Switzerland)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
US$ 8,965.84
Convert currency
Shipping: US$ 23.10
From Switzerland to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: Basel, bei H. Bienz Sohn, o.J., (1826), 1826. kl. in-8vo, 17:11.5 cm, Mit lithogr. Titel und 880 kol. lith. Tafeln. Original-Pappband d. Zt. Berieben u. bestossen. Erste Ausgeabe. Alphabetisch gebundene Sammlung mit den 400 Tafeln der ab 1838 erschienenen ?Neuen Folge? von K.F. Hagenbach und den zugehörigen Textblättern, Stellenweise gebräunt u. teilw. etwas stock- oder fingerfleckig. Angeregt durch die Illustration baslerischer Flora durch den Kleinkünstler Jonas David Labram (1785-1852), entwarf der Zürcher Staatsmann, Arzt und Botaniker Johann Hegetschweiler (1789-1839) den Plan eines gesamtschweizerischen Werkes. Jede Tafel wurde zuerst lithographiert und anschliessend von Hand koloriert. Diese Arbeit beschäftigte Labram, unterstützt von seiner Tochter Luise, während 23 Jahren von 1824 bis 1847. Eine zweite Folge mit weiteren 402 Tafeln erschien von 1836-1840, lithographiert durch Max Gysin. Unter Hegetschweilers Amtszeit als Regierungsrat fällt die Gründung des Botanischen Gartens in Zürich. Sein persönliches Herbar wird bis heute im botanischen Institut der Universität Zürich aufbewahrt. Entgegen der Empfehlung in der "Nachricht", die Textblätter gesondert von den Pflanzentafeln zu binden, sind im vorliegenden Exemplar die zusammengehörigen Textblätter und Abbildungen nacheinander alphabetisch gebunden. All the 880 handcoloured plates and accompanying text leaves are in fine condition; some stains here and there.Please notify before visiting to see a book. Prices are excl. VAT/TVA (only Switzerland) & postage. Nissen, BBI, 838; Stafleu-Cowan 2563; Geiger, J. D. Labram ., in: Stultifera Navis (1946), SS. 28-33. Seller Inventory # 114994

More information about this seller | Contact this seller 7.

Results (1 - 7) of 7