AbeBooks Richtlinien für Verkäufer

Um erfolgreiche Verkäufe und hohe Kundenzufriedenheit gewährleisten zu können, erwarten wir von allen Verkäufern, dass sie sich an die hier näher beschriebenen Richtlinien halten. Da es sich bei AbeBooks um einen weltweiten Marktplatz handelt, müssen alle Verkäufer bei AbeBooks die weltweit geltenden Vorschriften, die in der AbeBooks Händlervereinbarung, den AbeBooks Richtlinien für Verkäufer sowie den Richtlinien für Rücksendungen näher beschrieben sind, einhalten. Wenn Ihnen diese Richtlinien bekannt sind, werden Sie außerdem auch selbst in der Lage sein, die häufigsten Fragen zum Verkauf auf den AbeBooks Webseiten zu beantworten.

Direkt zu:

  1. Ihre Verkaufsangebote
  2. Erfüllung von Bestellungen
  3. Rücksendungen
  4. Qualitätsstandards
  5. Details des Kundenkontos

Ihre Verkaufsangebote

Artikel, die von Verkäufern bei AbeBooks angeboten werden können:

Es liegt im Verantwortungsbereich des Verkäufers sicherzustellen, dass die Angebote den AbeBooks Richtlinien entsprechen. Wenn Sie Artikel anbieten, die nicht den AbeBooks Richtlinien entsprechen, kann das zur Entfernung dieser Angebote sowie zur Suspendierung oder Kündigung Ihres Verkäuferkontos führen.

Die folgenden Produktarten sind zum Verkauf auf den AbeBooks-Webseiten zugelassen:

  • Bücher
  • Magazine und Zeitschriften
  • Comics
  • Noten
  • Kunst, Grafik und Poster
  • Fotografien
  • Karten
  • Manuskripte und Papierantiquitäten

Weitere Informationen zu den Produktarten finden Sie auf den AbeBooks-Hilfeseiten. Es ist Verkäufern nicht gestattet andere als die angegebenen Medien-Typen, wie zum Beispiel Musik-CDs oder Film-DVDs, über die AbeBooks-Webseiten zum Verkauf anzubieten. Es liegt im alleinigen Ermessensbereich von AbeBooks weitere Produktarten zum Verkauf zuzulassen.

Internationale Ausgaben von Schul- und Lehrbüchern sind zum Verkauf zugelassen, wenn die folgenden Voraussetzungen erfüllt werden:

  • Die Angebotsbeschreibung enthält den folgenden Hinweistext: "Das ist eine internationale Ausgabe." (ohne Abkürzungen)
  • Abbildungen, die von Verkäuferseite zur Verfügung gestellt werden, müssen die zum Verkauf stehende internationale Ausgabe zeigen und dürfen nicht die nordamerikanische Ausgabe oder eine andere Ausgabe des angebotenen Buchtitels zeigen.
  • Sowohl Verkauf als auch Vertrieb dieser Angebote dürfen nicht gegen die Urheber- und Markenschutzrechte der Verlage dieser Titel verstoßen. Internationale Ausgaben von Schul- und Lehrbüchern dürfen nicht an Kunden in Kanada verkauft werden, es sei denn dieser Verkauf wurde explizit durch den herausgebenden Verlag genehmigt. Verlage internationaler Ausgaben erteilen im Allgemeinen keine Genehmigung für den Verkauf und Vertrieb internationaler Ausgaben von Schul- und Lehrbüchern in Kanada.

Ausgaben für Lehrer, Ausgaben für Ausbilder sowie Übungs- und Lösungshefte sind zum Verkauf zugelassen, wenn die folgenden Voraussetzungen erfüllt werden:

  • Die Beschreibung enthält einen der folgenden Hinweistexte: "Das ist eine Lehrerausgabe.", "Das ist eine Ausbilderausgabe.", "Das ist ein Übungsheft." Oder "Das ist ein Lösungsheft."
  • Die ISBNs, die von Verkäuferseite zu diesen Angeboten zur Verfügung gestellt werden, müssen zu den angebotenen Titeln passen und dürfen nicht zur Schul- oder Lehrbuchausgabe des Angebotes gehören.

Print on Demand Angebote sind diejenigen Angebote, die zum Zeitpunkt der Bestellung noch nicht in gedruckter Form vorliegen. Print-on-Demand Angebote sind zum Verkauf zugelassen, wenn die folgenden Voraussetzungen erfüllt werden:

  • Die Beschreibung enthält den folgenden Hinweistext: "Dieser Artikel wird erst nach der Bestellung gedruckt."
  • Das angegebene Veröffentlichungsdatum muss dem Veröffentlichungsdatum des Print-on-Demand Angebotes entsprechen oder leer gelassen werden. Das Veröffentlichungsdatum einer etwaigen Originalausgabe kann in der Beschreibung des Angebotes angegeben werden.

Fotokopien oder gedruckte Fassungen digitaler Inhalte sind zum Verkauf zugelassen, wenn die folgenden Voraussetzungen erfüllt werden:

  • Die Artikel unterliegen keinen urheberrechtlichen Beschränkungen und sind für die Öffentlichkeit frei zugänglich.
  • Wenn die Artikel urheberrechtlichen Beschränkungen unterliegen, muss dem Verkäufer eine vorherige schriftliche Zustimmung zur Vervielfältigung des Inhalts, ausgestellt durch den Rechteinhaber, vorliegen. Dieser Nachweis muss dem Verkäufer vorliegen und ist auf Anfrage an AbeBooks zu übermitteln.
  • Die Beschreibung enthält einen der folgenden Hinweistexte: "Das ist eine Fotokopie." oder "Das ist eine gedruckte Fassung digitaler Inhalte, die auch bei folgender Quelle verfügbar sind: [Name der Quelle, zum Beispiel: Wikipedia]."
  • Das Veröffentlichungsdatum muss leer gelassen werden. Das Veröffentlichungsdatum einer etwaigen Originalausgabe kann in der Beschreibung des Angebotes angegeben werden.

Hörbücher sind zum Verkauf zugelassen, wenn die folgenden Voraussetzungen erfüllt werden:

  • Die Beschreibung enthält den folgenden Hinweistext: "Das ist ein Hörbuch."
  • Das Format des Hörbuchs (z. B. CD, DVD oder das genaue digitale Dateiformat) ist in der Angebotsbeschreibung eindeutig zu erkennen.
  • Bei Hörbüchern, die im digitalen Dateiformat zum Verkauf angeboten werden, muss die Angebotsbeschreibung genaue Auskunft über die Versandart geben.

ZVAB.com:

Auf unserer auf antiquarische Bücher in deutscher Sprache spezialisierten Webseite, ZVAB.com, werden ausschließlich ausgewählte Angebote ausgewählter Verkäufer veröffentlicht. AbeBooks bestimmt anhand folgender Kriterien, welche Verkäufer zugangsberechtigt sind, und lädt diese ein, auf ZVAB.com zu listen:

  • Nur professionelle Anbieter (z.B. durch Nachweis einer Gewerbeanmeldung)
  • Für deutschsprachige Kunden relevantes antiquarisches Angebot
  • Sorgfältige und vollständige Beschreibung jedes Artikels

Artikel, die von Verkäufern bei AbeBooks nicht angeboten werden können:

Bestimmte Artikel sind bei AbeBooks nicht zum Verkauf zugelassen. AbeBooks behält sich das Recht vor, diese Angebote zu entfernen. Es liegt im alleinigen Ermessen von AbeBooks, nicht akzeptierte Angebote festzulegen sowie Ihr Verkäuferkonto mit sofortiger Wirkung zu kündigen, auch dann wenn Verkäufer zum Beispiel auf Anfrage Artikel nicht entfernen oder Artikel erneut zum Verkauf anbieten, nachdem Artikel entfernt worden sind.

Falls AbeBooks Angebote aus Ihrem Bestand entfernt oder die Verkaufsberechtigung für Ihr Verkäuferkonto entzogen wurde, haben Sie die Möglichkeit, gegen die Entscheidung Einspruch zu erheben. Bitte folgen Sie dazu dem auf folgender Seite skizzierten Verfahren: Einspruch gegen Entzug der Verkaufsberechtigung erheben.

Angebote mit den folgenden Eigenschaften können nicht über die AbeBooks Webseiten zum Verkauf angeboten werden:

  • Artikel, die gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder andere Bedingungen, die vom Rechteinhaber, dem ursprünglichen Autoren oder dem veröffentlichenden Verlag festgelegt worden sind, verstoßen.
  • Artikel, bei denen es sich um Raubkopien handelt, die illegal erworben wurden, die ohne gesetzliche Vervielfältigungs-Erlaubnis angeboten werden oder die kopiert worden sind, ohne dass dazu eine Erteilung der Genehmigung des Rechteinhabers vorliegt.
  • Artikel, deren Verkauf aufgrund zutreffender regionaler Gesetze oder anderen gesetzlichen Bestimmungen verboten ist.
  • Ein Vorab-Verkaufen von Artikeln, die noch nicht der Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden sind, ist nicht zulässig. AbeBooks kann allerdings ausgewählte Verkäufer zu einem Vorab-Verkauf bestimmter Artikel einladen. Dies liegt im alleinigen Ermessen von AbeBooks.
  • E-Books (oder andere digitale sowie elektronische Formate, wie zum Beispiel PDF-Dateien oder gescannte Kopien)

Qualität der Angebote

Bei AbeBooks angebotene Artikel müssen gewisse Qualitätskriterien erfüllen. Diese umfassen folgende Kriterien, sind aber nicht darauf beschränkt.

  • Angebotsfotos müssen wahrheitsgemäß den angebotenen Artikel repräsentieren und diesen mit nur wenig oder keinem Dekomaterial zeigen.
  • Die Angebotsbeschreibung muss sorgfältig den angebotenen Artikel beschreiben. Dies umfasst u.a., aber nicht ausschließlich, die ISBN, Informationen zum Angebot und die Beschreibung des Angebots.
  • Die Angebotsbeschreibung darf nur relevante Informationen zum Angebot enthalten, zum Beispiel Zustand, Größe/ Gewicht, Eintragungen etc.
  • Angebote dürfen keine Original-Informationen enthalten, die ohne Erlaubnis der jeweiligen Rechteinhaber kopiert wurden, z.B. Angebotsfotos oder Plagiate von Buchbeschreibungen.
  • Die Zuordnung von Produktarten zu Angeboten muss stets korrekt sein.

Angebote mehrerer identischer Ausgaben eines Artikels

Wir empfehlen die Verwendung eines Anzahl-Feldes, wenn mehrere identische Ausgaben eines Artikels zum Verkauf angeboten werden sollen. Die Option der Verwendung eines Anzahl-Feldes steht allen Verkäufern bei AbeBooks zur Verfügung.

Wenn ein Verkäufer mehrere identische Ausgaben eines Artikels zum Verkauf anbieten möchten, sind die folgenden Hinweise zu berücksichtigen:

  • Mehrere identische Ausgaben eines Artikels sind nur dann als eigene und separate Angebote zum Verkauf anzubieten, wenn sich diese Artikel wesentlich voneinander unterscheiden und wenn dieser Unterschied auch deutlich aus dem Preis und der Beschreibung der Angebote hervorgeht.
  • Gebrauchte Bücher: Jeder Verkäufer darf maximal zwei (2) Angebote eines gebrauchten Buchtitels gleicher Ausgabe anbieten.
  • Neue Bücher: Jeder Verkäufer darf maximal ein (1) Angebot eines neuen Buchtitels in gleicher Ausgabe anbieten. Wenn mehrere Exemplare verfügbar sind, sollte der Titel nur einmal angeboten werden sowie für weitere vorrätige Exemplare das Anzahl-Feld verwendet werden.
  • Preise und Beschreibungen von Angeboten sollen von Verkäufern nicht in einer Weise verändert werden, die dazu führt, dass für eine bestimmte Suchanfrage eine unangemessene Anzahl von Suchergebnissen angezeigt wird. Es liegt im Ermessen von AbeBooks festzulegen, ob sich bestimmte Angebote wesentlich voneinander unterscheiden und ab wann von einer unangemessenen Anzahl von Suchergebnissen gesprochen werden kann.

Erfüllung von Bestellungen

Bearbeitung von Bestellungen

Um Kundenzufriedenheit gewährleisten zu können, erwartet AbeBooks, dass eingehende Bestellungen innerhalb von 48 Stunden nach Erhalt versendet werden. Bestellungen, die mit der Bezahlart "Kreditkarte" durchgeführt worden sind, werden 96 Stunden nach Erhalt automatisch storniert und wirken sich als nicht erfüllte Bestellungen negativ auf die Berechnung Ihrer Bewertung aus. Bestellungen, deren Bezahlung direkt von Verkäufern abgewickelt wird, werden 96 Stunden nach Erhalt automatisch als erfüllte Bestellung gewertet. Ein Ablehnen von Bestellungen aufgrund der angegebenen Lieferadresse ist nicht zulässig. Bestellungen, die aufgrund eines Preisfehlers storniert werden, wirken sich als nicht erfüllte Bestellungen negativ auf die Berechnung Ihrer Bewertung aus. Die direkte Kontaktaufnahme mit einem Käufer zur Vereinbarung des Preises eines Angebotes, das zuvor mit einem Preisfehler angeboten worden ist, ist nicht zulässig. Verkäufer sind für den Versand und die Zustellung bestellter Artikel innerhalb des Zeitrahmens, der dem Käufer mitgeteilt wird, selbst verantwortlich. Der Zustand versandter und zugestellter Artikel hat der online veröffentlichten Angebotsbeschreibung zu entsprechen.

Es ist Verkäufern gestattet, mehrere unterschiedliche Absende-Adressen zu verwenden, wenn die folgenden Bedingungen erfüllt werden:

  • Alle Rücksendungen müssen bei der angegeben Adresse für Rücksendungen angenommen werden.
  • Die angegebenen Versandbedingungen müssen alle Absende-Adressen enthalten.
  • Die Beschreibungen der einzelnen Angebote müssen einen Hinweis auf den Versandort des Artikels enthalten, dies kann zum Beispiel durch folgende Erklärungen erfolgen: 'Wird aus Indien verschickt.' oder 'Dieser Artikel wird aus Australien verschickt.'

Streckengeschäft

Streckengeschäft (Drop-Shipping) oder die Ausführung von Lieferungen über Dritte ist erlaubt, sofern folgende Bedingungen erfüllt werden:

  • Verkäufer müssen Rücksendungen durch Käufer akzeptieren und bearbeiten
  • Verkäufer dürfen keine bereits gelisteten Angebote anderer AbeBooks Verkäufer auf AbeBooks zum Verkauf anbieten

Versandinformationen

Es ist äußerst empfehlenswert zu allen Bestellungen detaillierte Versandinformationen anzugeben, in Einzelfällen kann AbeBooks zudem von Verkäufern verlangen, bei der Bearbeitung von Bestellungen Versandinformationen anzugeben. Werden keine Versandinformationen zur Verfügung gestellt, kann AbeBooks die Angebote des betreffenden Verkäufers vorübergehend suspendieren, während AbeBooks den Versandnachweis, zu Zwecken der Qualitätssicherung, anfordert.

AbeBooks kann Verkäuferkonten mit sofortiger Wirkung suspendieren oder kündigen, wenn ein Verkäufer, der zur Angabe detaillierter Versandinformationen verpflichtet wurde, diese Informationen bei der Bearbeitung eingehender Bestellungen nicht zur Verfügung stellt.

Verkäufer dürfen Kundendaten nicht für andere Zwecke nutzen oder weitergeben außer für den Zweck, eine Bestellung zu erfüllen (Name, E-Mail-Adresse, Anschrift). Alle Verkäufer sollten mit der AbeBooks Datenschutzerklärung und der Händlervereinbarung vertraut sein.


Rücksendungen

Rücksendungen

Verkäufer müssen alle Rücksendungen akzeptieren, wenn diese innerhalb von 30 Tagen nach dem spätesten voraussichtlichen Lieferdatum erfolgen und die im Überblick zu Rücksendungen genannten Gründe erfüllen. Die Höhe der Rückerstattung hängt vom Grund für die Rücksendung ab. Wenn der Grund für die Rücksendung nicht ermittelt werden kann, entspricht die Mindestrückerstattung dem Artikelpreis. Nach Erhalt einer Rücksendung eine Gebühr für das erneute Anbieten des Artikels zu verlangen, ist nicht zulässig.

Definitionen von Rücksendegründen und der entsprechenden Rückerstattungshöhen:

„Käufer widerruft den Vertrag / möchte die Ware nicht" bei auf AbeBooks.com getätigten Bestellungen:

  • Der Händler ist nicht verpflichtet, Rücksendungen mit dieser Begründung zu akzeptieren und kann den Antrag eines Käufers auf Rücksendung ablehnen.
  • Rücksendungen gelten als akzeptiert, wenn der Händler sie nicht innerhalb von zwei Werktagen ablehnt.
  • Wenn eine Rücksendung mehr als zwei Werktage nach der Beantragung abgelehnt wird, leitet AbeBooks eine Rückerstattung für den Käufer in die Wege.
  • Dem Käufer wird nur die Höhe des Artikelpreises erstattet.

„Käufer widerruft den Vertrag / möchte die Ware nicht" bei auf AbeBooks.co.uk, AbeBooks.de, AbeBooks.fr, AbeBooks.it, IberLibro.com oder ZVAB.com getätigten Bestellungen:

  • Verkäufer sind verpflichtet alle Rücksendungen von über diese Domains getätigten Bestellungen zu akzeptieren.
  • Dem Käufer werden Artikelpreis und Versandkosten erstattet.

Ware nicht eingetroffen:

  • Der Käufer kann innerhalb von 30 Tagen nach dem spätesten voraussichtlichen Lieferdatum eine Rückerstattung mit der Begründung "Ware nicht eingetroffen" einleiten.
  • Die Händler sind für Ihre Ware verantwortlich, bis diese beim Käufer eingetroffen ist. Nur ein Versand mit Empfangsbestätigung schützt Händler vor der Behauptung des Käufers, dass die Ware nicht zugestellt wurde.
  • Dem Käufer werden der Artikelpreis und Versandkosten erstattet.

Ware war beschädigt:

  • Die Ware wurde während des Versands beschädigt
  • Dem Käufer werden Artikelpreis und Versandkosten sowie die Rücksendekosten entsprechend der Höhe der bereits angefallenen Versandkosten bzw. im Fall versandkostenfreier Lieferung in Höhe der anfallenden Standardversandkosten erstattet.

Ware nicht wie beschrieben:

  • Der Käufer ist der Ansicht, dass der erhaltene Artikel nicht der Artikelbeschreibung auf AbeBooks entspricht.
  • Händler müssen alle Rücksendung mit der Begründung „Ware nicht wie beschrieben" akzeptieren, es gilt jedoch folgendes:
    1. Wenn der Händler anderer Ansicht ist, werden dem Käufer Artikelpreis plus Versandkosten erstattet, jedoch nicht die Rücksendekosten.
    2. Wenn der Händler übereinstimmt, werden dem Käufer Artikelpreis plus Versandkosten sowie die Rücksendekosten entsprechend der Höhe der Versandkosten bzw. im Fall versandkostenfreier Lieferung in Höhe der Standardversandkosten erstattet.

Falsche Ware geliefert:

  • Dem Käufer wurde ein anderer als der bestellte Artikel geliefert.
  • Dem Käufer werden Artikelpreis plus Versandkosten sowie die Rücksendekosten entsprechend der Höhe der Versandkosten bzw. im Fall versandkostenfreier Lieferung in Höhe der Standardversandkosten erstattet.

Bestellung versehentlich bestätigt:

  • Nach Bestätigung der Bestellung hat der Händler festgestellt, dass er die Bestellung nicht erfüllen kann, z. B. weil der Artikel aufgrund einer Beschädigung nicht verschickt werden kann oder bereits verkauft worden ist.
  • Dem Käufer werden Artikelpreis und Versandkosten erstattet.

Der Käufer hat die Bestellung vor dem Versand storniert:

  • Der Käufer hat die Bestellung storniert, nachdem sie durch den Händler bestätigt, aber bevor sie versendet wurde.
  • Dem Käufer werden Artikelpreis und Versandkosten erstattet.

Anteilige Rückerstattung:

  • Der Käufer und der Händler haben sich auf eine anteilige Rückerstattung geeinigt. Dem Käufer wird nur der angegebene Betrag erstattet.
  • Auf die anteilige Rückerstattung werden dem Händler Provision und Abwicklungsgebühr nicht gutgeschrieben.
  • Der Händler kann keine anteilige Rückerstattung gewähren, die mehr als 75 % des Bestellwerts beträgt.

Alle Rücksendungen, unabhängig von der Zahlungsmethode, unterliegen den oben beschriebenen Rücksende-Richtlinien und müssen über das AbeBooks Online-System abgewickelt werden. Es ist nicht zulässig, die Rückerstattung für einen zurückgesendeten Artikel nicht zu verarbeiten.

Verkäufer sind außerdem verpflichtet, eine Rückerstattung zu gewähren, wenn der Artikel unzustellbar ist, wegen einer falschen Lieferanschrift zurückgeschickt wurde, an den Absender zurückging oder aus ähnlichen Gründen. Verkäufer, denen nachgewiesen wird, dass nach der Rücksendung eines Artikels keine Rückerstattung erfolgte und / oder kein Versuch zur Problemlösung unternommen worden ist, müssen mit der Suspendierung oder Kündigung des Verkäuferkontos rechnen.

Meldung eines Sendungsverlusts

Wenn der Käufer eine Rückerstattung eingeleitet hat, liegt es in der Verantwortung des Verkäufers einen Sendungsverlust online zu melden, falls er den Artikel nicht innerhalb von 28 Tagen bei nationalen Sendungen oder 77 Tagen bei internationalen Sendungen zurückerhalten hat.

Der zeitliche Ablauf bei der Meldung eines Sendungsverlusts sieht wie folgt aus:

  • 14 Tage nachdem der Käufer eine Rückerstattung eingeleitet hat, erscheint der Button [Rücksendung / Rückerstattung aktualisieren] im Verkäuferkonto.
  • Nach 21 Tagen wird der Händler per E-Mail an die ausstehende Rücksendung erinnert.
  • Bei nationalen Bestellungen wird die Rücksendung nach 28 Tagen automatisch geschlossen, sofern der Händler sie nicht bereits vorher abgeschlossen oder einen Sendungsverlust gemeldet hat.
  • Bei internationalen Bestellungen wird die Rücksendung nach 77 Tagen automatisch geschlossen, sofern der Händler sie nicht bereits vorher abgeschlossen oder einen Sendungsverlust gemeldet hat.

Wenn ein Sendungsverlust gemeldet wird, kontaktiert der AbeBooks-Kundenservice den Käufer, um ihn um Informationen zur Sendungsverfolgung zu bitten. Wenn keine Informationen zur Sendungsverfolgung zur Verfügung gestellt werden, wird die Rückerstattung abgebrochen. Wir empfehlen, dass der Verkäufer mindestens 21 Tage wartet, bevor er AbeBooks über einen Sendungsverlust informiert, um dem Artikel ausreichend Zeit zum Eintreffen zu geben.

Rücksendungs-Konfliktlösungen:

Alle Verhandlungen zu Rücksendungen finden zwischen Käufer und Händler statt. Die Rücksendung sollte eingeleitet werden, sobald eine Einigung gefunden wurde. AbeBooks nimmt nicht an Konflikt-Verhandlungen teil, aber der Verkäufer muss sich an alle AbeBooks Richtlinien und die Händlervereinbarung halten, sonst riskiert er die Suspendierung oder Kündigung des Verkäuferkontos.

Rückbelastungen (Chargebacks) von Kreditkartenzahlungen:

AbeBooks behält sich das Recht vor, Rückbelastungen (Chargebacks) von Kunden, sofern anwendbar, dem Verkäufer aufzuerlegen. Es kann zu Rückbelastungen kommen, wenn ein Kreditkarteninhaber seine Bank auffordert, eine per Kreditkarte geleistete Zahlung wieder zurückzuziehen.

AbeBooks wird immer versuchen, den Verkäufer im Vorfeld einer Rückbelastung gegen das Verkäuferkonto zu kontaktieren. In einigen Fällen können diese Nachforschungen dazu führen (z. B. durch die Bekanntgabe detaillierter Versandinformationen), dass die Rückbelastung angefochten und somit vermieden wird.

AbeBooks wird eine Rückbelastung nicht an den Verkäufer weiterreichen, wenn es sich um einen Betrugsfall handeln sollte. Der AbeBooks Betrugsschutz gilt nur für Zahlungen, die durch unseren externen Zahlungsdienstleister abgewickelt werden und auf den Informationen basieren, die im Rahmen des Bestellvorgangs ermittelt werden.


Qualitätsstandards

Qualitätsstandards

AbeBooks überprüft kontinuierlich Qualität und Leistung der Verkäufer, um die Kundenzufriedenheit sicherzustellen. Die erforderlichen Qualitätsstandards basieren auf der Erfüllungsrate, der Rücksendequote und der zeitnahen Beantwortung von Kundenanfragen. Sollten die erforderlichen Qualitätsstandards nicht erreicht werden, führt dies zu einer Suspendierung oder Kündigung des Verkäuferkontos.

Erfüllungsrate:

Die Erfüllungsrate stellt prozentual dar, wie viele bestellte Artikel vom Verkäufer in der Vergangenheit tatsächlich ausgeliefert und nicht zurückgeschickt wurden. Sie errechnet sich aus der Anzahl bestellter Artikel abzüglich stornierter und zurückgesendeter Artikel, dividiert durch die Anzahl aller bestellten Artikel.

Die Mindest-Erfüllungsraten sind für:

  • Verkäufer mit einer Millionen gelisteten Artikeln oder mehr: 96 %
  • Verkäufer mit weniger als einer Millionen gelisteten Artikeln: 90 %

Die Berechnung der Erfüllungsrate basiert auf dem Zeitraum der jeweils zurück liegenden sechs Monate und wird zum 1. und 15. eines Monats aktualisiert.

Rücksendequote:

Verkäufer müssen eine Rücksendequote von maximal 5 % einhalten.

Folgende Rücksendegründe fließen in die Berechnung der Rücksendequote ein:

  • Ware nicht eingetroffen
  • Ware war beschädigt
  • Ware nicht wie beschrieben
  • Falsche Ware geliefert
  • Bestellung versehentlich bestätigt

Beantwortung von Kundenanfragen:

Verkäufer müssen alle Anfragen von Käufern, Kaufinteressenten und AbeBooks Mitarbeitern innerhalb von zwei Werktagen beantworten. Die Kommunikation mit Kunden, Kollegen und AbeBooks Mitarbeitern muss jederzeit professionell sein. Jegliche Form von abschätziger, diskriminierender, beleidigender oder bedrohlicher Kommunikation ist nicht zulässig.


Details des Kundenkontos

Kontaktdaten und Informationen zum Kundenkonto

Verkäufer müssen ihre Kontaktdaten und Informationen zum Kundenkonto jederzeit aktuell halten. AbeBooks behält sich das Recht vor, Artikel vorübergehend von der Webseite zu entfernen oder Zahlungen durch den externen Zahlungsdienstleister zurückzuhalten, wenn Information nicht korrekt oder unvollständig sind.

Kontaktdaten:

Kontaktdaten müssen jederzeit korrekt, aktuell und vollständig sein. Korrekte Kontaktdaten sind notwendig, damit sowohl Käufer als auch AbeBooks Mitarbeiter einen Verkäufer kontaktieren können. Informationen, die aufgrund der gültigen Verbraucherrechterichtlinie erforderlich sind, müssen in Ihrem Impressum enthalten sein. Kontaktdaten innerhalb Ihrer Angebotsbeschreibungen sind nicht gestattet.

Informationen zum Kundenkonto:

Verkäufer müssen ebenfalls sämtliche Informationen zu Ihrem Kundenkonto aktuell halten. Erforderliche Informationen sind mit einem * gekennzeichnet:

  • Ansprechpartner * - (vollständiger Name der Kontaktperson)
  • Informationen zum Bankkonto * - (erforderlich für Auszahlungen durch den externen Zahlungsdienstleister)
  • Adresse des Geschäfts *
  • Rücksendeadresse (falls abweichend von der Postanschrift)
  • Kreditkarteninformationen zur Rechnungsbegleichung * - (erforderlich für Verkäufer in Nordamerika)

Sollten weitere, nicht erforderliche Informationen, angegeben werden, müssen auch diese immer aktuell gehalten werden.

Die oben genannten Daten können auf unterschiedliche Weise hinterlegt werden. Dazu zählen beispielsweise die folgenden Optionen:

  • Unsere Geschäftsbedingungen
  • Versandinformationen
  • Widerrufsbelehrung
  • Impressum & Info zum Verkäufer
  • Datenschutz & Sicherheit
  • Beschreibung des Geschäfts & Über Ihr Geschäft

Alle Angaben müssen wahrheitsgemäß im entsprechenden Feld hinterlegt werden. Es dürfen dabei keine Hinweise gemacht werden, die im Widerspruch zu der AbeBooks Händlervereinbarung stehen. Die oben genannten Optionen bieten Freifelder, zur Angabe Ihrer jeweiligen Geschäftsbedingungen, Widerrufsbelehrung und weiteren für den Kunden relevanten Informationen genutzt werden können. Diese Angaben werden beispielsweise auf der Artikelseite, der jeweiligen AbeBooks Homepage des Händlers und im Warenkorb angezeigt.

Weiterleitung:

Es ist nicht gestattet, potentielle Kunden zu einem abweichenden Vertriebskanal weiterzuleiten. E-Mail-Adressen, Telefonnummern und Webseiten-URLs dürfen daher nur in den dafür vorgesehenen Feldern erscheinen. Falls festgestellt wird, dass Interessenten zum Kauf auf abweichende Plattformen weitergeleitet wurden, droht die Suspendierung oder Schließung des Verkäuferkontos.

Gebühren für Lastschrift:

Einige Verkäufer innerhalb Europas haben die Möglichkeit, ihre Gebühren per SEPA-Lastschrift in Euro einziehen zu lassen. Verkäufer, die AbeBooks eine Einzugsermächtigung per Lastschrift erteilen, autorisieren:

  • AbeBooks, die notwendigen Instruktionen zur Ausführung der Lastschrift an die Bank des Verkäufers zu senden.
  • Die Bank des Verkäufers, das Konto des Verkäufers entsprechend der übermittelten Instruktionen zu belasten.

Verkäufer können das Recht haben, eine Rückbelastung entsprechend der Nutzungsbedingungen ihrer Bank zu erwirken. Eine Rückbelastung muss innerhalb von acht Wochen beantragt werden, beginnend ab dem Tag, an dem das Konto belastet wurde.