Eltern Im Moralischen Dilemma

Anonym

Published by Grin Verlag, 2011
ISBN 10: 3640909917 / ISBN 13: 9783640909919
New / Paperback / Quantity Available: 0
From BuySomeBooks (Las Vegas, NV, U.S.A.)
Available From More Booksellers
View all  copies of this book

About the Book

We're sorry; this specific copy is no longer available. AbeBooks has millions of books. We've listed similar copies below.

Description:

36 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.3in. x 0.4in.Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, sthetik, Kultur, Natur, Recht, . . . ), Note: 2, 0, Universitt Hamburg (Department fr Philosophie), Veranstaltung: Grenzen des Lebens: medizinethische Probleme, Sprache: Deutsch, Abstract: Nicht nur in der Medizinethik, auch gesamtgesellschaftlich wird um Themen wie Sterbehilfe und Abtreibung allzeit kontrovers diskutiert. Die Auseinandersetzung mit dem Sterben und Geboren werden wird ihre Aktualitt wohl auch nie verlieren, bestimmen diese Themen doch Anfang und Ende jedes menschlichen Lebens. Kommt der Mensch vom natrlichen Weg des Entstehens und Vergehens ab, bedarf es bestimmter Regelungen. Hier scheiden sich die Meinungen. Die gesetzlichen Grundlagen im Falle eines Schwangerschaftsabbruchs werden in Deutschland durch den 218 StGB zu regeln versucht, zum Schutz der Betroffenen. Einerseits wird hier das ungeborene Leben vertreten, um vor leichtfertigen Abbrchen geschtzt zu werden, andererseits gilt es, das Interesse der Schwangeren zu beachten, Regelungen bezglich rztlicher Beratungspflichten zu steuern etc. Im Jahr 2008 wurden in Deutschland laut Statistischem Bundesamt 144. 484 Schwangerschaftsabbrche durchgefhrt, 231 davon nach der 22. Schwangerschaftswoche. 1 Hier spricht man bereits von Sptabbrchen. Da das ungeborene Kind zu dieser Zeit auerhalb des Uterus in der Regel schon berlebensfhig wre, wiegen die Argumente fr und wider Abtreibung in solchen Fllen schwerer als in der Abtreibungsdiskussion im Allgemeinen. Durch die rasante Entwicklung der prnatalen Untersuchungsmethoden ergeben sich Folgen und Mglichkeiten, die auch in der Philosophie, insbesondere der Medizinethik stark diskutiert werden. Welche Positionen und Anstze sich aus der Diskussion um Abtreibung im Allgemeinen und Sptabtreibung im Speziellen ergeben haben, mchte ich in der vorliegenden Arbeit darstellen und prfen. Einfhrend werde ich den Fall einer Familie schildern, die sich in genau dem mora This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Bookseller Inventory # 9783640909919

About this title:

Synopsis: Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), Note: 2,0, Universität Hamburg (Department für Philosophie), Veranstaltung: Grenzen des Lebens: medizinethische Probleme, Sprache: Deutsch, Abstract: Nicht nur in der Medizinethik, auch gesamtgesellschaftlich wird um Themen wie Sterbehilfe und Abtreibung allzeit kontrovers diskutiert. Die Auseinandersetzung mit dem Sterben und Geboren werden wird ihre Aktualität wohl auch nie verlieren, bestimmen diese Themen doch Anfang und Ende jedes menschlichen Lebens. Kommt der Mensch vom natürlichen Weg des Entstehens und Vergehens ab, bedarf es bestimmter Regelungen. Hier scheiden sich die Meinungen. Die gesetzlichen Grundlagen im Falle eines Schwangerschaftsabbruchs werden in Deutschland durch den § 218 StGB zu regeln versucht, zum Schutz der Betroffenen. Einerseits wird hier das ungeborene Leben vertreten, um vor leichtfertigen Abbrüchen geschützt zu werden, andererseits gilt es, das Interesse der Schwangeren zu beachten, Regelungen bezüglich ärztlicher Beratungspflichten zu steuern etc. Im Jahr 2008 wurden in Deutschland laut Statistischem Bundesamt 144.484 Schwangerschaftsabbrüche durchgeführt, 231 davon nach der 22. Schwangerschaftswoche.1 Hier spricht man bereits von Spätabbrüchen. Da das ungeborene Kind zu dieser Zeit außerhalb des Uterus in der Regel schon überlebensfähig wäre, wiegen die Argumente für und wider Abtreibung in solchen Fällen schwerer als in der Abtreibungsdiskussion im Allgemeinen. Durch die rasante Entwicklung der pränatalen Untersuchungsmethoden ergeben sich Folgen und Möglichkeiten, die auch in der Philosophie, insbesondere der Medizinethik stark diskutiert werden. Welche Positionen und Ansätze sich aus der Diskussion um Abtreibung im Allgemeinen und Spätabtreibung im Speziellen ergeben haben, möchte ich in der vorliegenden Arbeit darstellen und prüfen. Einführend werde ich den Fall

"About this title" may belong to another edition of this title.

Bibliographic Details

Title: Eltern Im Moralischen Dilemma
Publisher: Grin Verlag
Publication Date: 2011
Binding: Paperback
Book Condition: New
Book Type: Paperback

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Anonym
Published by GRIN Verlag (2011)
ISBN 10: 3640909917 ISBN 13: 9783640909919
New Softcover Quantity Available: 15
Print on Demand
Seller:
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, 2011. Condition: New. This item is printed on demand for shipment within 3 working days. Seller Inventory # LP9783640909919

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 16.35
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 4.30
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds