Ralph Parnefjord Das Drogentaschenbuch.

ISBN 13: 9783131180339

Das Drogentaschenbuch.

 
9783131180339: Das Drogentaschenbuch.
View all copies of this ISBN edition:
 
 

Other Popular Editions of the Same Title

9783131180346: Das Drogentaschenbuch

Featured Edition

ISBN 10:  313118034X ISBN 13:  9783131180346
Publisher: Thieme Georg Verlag, 2005
Softcover

9783131180322: Unreferenced product on Amazon

Softcover

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Parnefjord, Ralph:
Published by Thieme, Stuttgart, (2001)
ISBN 10: 3131180331 ISBN 13: 9783131180339
Used Softcover Quantity Available: 1
Seller:
BuchKaffee Vividus e.K.
(Tuebingen, Germany)
Rating
[?]

Book Description Thieme, Stuttgart, 2001. 3. Aufl.. Sehr guter Zustand Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 162 19,2 x 11,9 x 1,2 cm, Taschenbuch. Seller Inventory # 7819

More information about this seller | Contact this seller

Buy Used
US$ 54.46
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 7.05
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

2.

Ralph Parnefjord (Autor)
Published by Thieme Georg Verlag Auflage: 3 (2005), Thieme Georg Verlag (2005)
ISBN 10: 3131180331 ISBN 13: 9783131180339
Used Softcover Quantity Available: 1
Seller:
Rating
[?]

Book Description Thieme Georg Verlag Auflage: 3 (2005), Thieme Georg Verlag, 2005. Softcover. Condition: gut. Auflage: 3 (2005). Suchtkrankheiten Drogen Drogenabhängigkeit Drogenmissbrauch Psychiatrie Psychotherapie Psychologie Rauschgift Suchtmedizin Medizin Pharmazie Klinik Praxis Klinische Fächer Drogen gehören zum Alltag unserer Gesellschaft, und bekanntlich sind bei der jüngeren Generation oft illegale Substanzen im Ge- oder Missbrauch. NurWas unterscheidet Sucht oder Missbrauch vom "normalen" Konsum? Ist die verbreitete Aversion gegen so genannte "Drogen" überhaupt sachlich, das heißt medizinisch begründet? Der Autor dieses gelungenen Buches führt neben den bekannten, in der Bevölkerung meist geächteten "harten" und "weichen" Drogen auch Substanzen und Stoffklassen auf, deren psychotropes Potenzial nur wenigen Mitbürgern bekannt ist. Somit fehlen in der Abhandlung weder GHB noch Ketamin, ebenso wenig wie Schnüffelstoffe oder gar die Engelstrompeten-Alkaloide. In erklärtem Gegensatz zur polemischen Berichterstattung der Medien benennt R. Parnefjord dabei die Gefährdungen, aber durchaus auch den primären Gewinn des jeweiligen Drogennutzers. So entwickelt sich beim Leser ein umfassendes Bild von der Droge und der konsumierenden Persönlichkeit. Dieser Band hält sich nicht mit Allgemeinplätzen auf; er verzichtet ganz bewusst auf die Besprechung der Alltagsdrogen Nikotin und Alkohol. Dafür erhalten alle, die beruflich oder privat mit Drogen bzw. den Folgen ihres Gebrauchs zu tun haben, einen tiefen Einblick in das "Szene-Wissen" zu Herkunft, Pharmakologie und Wirkung aller gängigen Substanzen -- und nebenbei auch noch in ökonomische, soziale und politische Hintergründe dieses Milliardengeschäfts. Die Farbtafeln für die Drogenbestimmung, die Ausführungen zum BtmG und Hinweise zum Verhalten bei Drogennotfällen im Anhang des Buches sind zwar gut gemeint, aber viel zu knapp und allgemein gehalten. Der interessierte Leser kann daraus keinen wirklichen Erkenntnisgewinn ziehen. Die Stärke des Drogentaschenbuches liegt eindeutig in den fachlich wie sprachlich souveränen Dossiers über die auf dem Schwarz- und Graumarkt kursierenden Suchtstoffe. Es gibt im deutschen Sprachraum zur Zeit kein vergleichbares Werk zu diesem brisanten Thema. Die Spezialisten M. Daunderer und F. Tretter etwa erzielen in ihren Büchern bei weitem nicht diese Konzentration praxisrelevanter und exklusiver Informationen auf so begrenztem Raum. Man muss allerdings anmerken, dass der Anspruch jener Referenzwerke insgesamt um einiges höher ist. Auch wenn nach der Lektüre des Bandes eine gewisse Verunsicherung über die grundlegende Intention des Autors bestehen bleibtHiermit erhalten nicht nur Sozialarbeiter, Schwestern und Pfleger in einschlägigen Einrichtungen eine schnell lesbare Verständnishilfe. Auch neu in das Fachgebiet einsteigenden Ärzten kann das Drogentaschenbuch als Wegweiser durch die Erlebniswelt, besonders die Sprache und Rituale der Betroffenen nur dringend empfohlen werden. Das Drogentaschenbuch bietet eine vorurteilsfreie und objektive Aufklärung über alle in Europa gängigen psychoaktiven Substanzen, ihre Wirkung auf den Menschen und ihre Gefahren. Es richtet sich an alle, die mit Drogen oder mit Drogennutzern Kontakt haben- Drogennutzer und ihre Angehörigen, Drogenberatungsstellen, Ärzte, Sozialarbeiter und andere suchttherapeutisch Tätige. In der Neuauflage finden sich Beschreibungen weiterer Drogen, Farbbilder zur typischen Drogenzubereitung und zusätzliche Hintergrundinformationen. Eine umfassende Wissensquelle auf dem neusten Stand! Das Drogentaschenbuch von Dr. med. Ralph Panefjord kommt im Outfit der medizinischen Fachliteratur von Thieme und dem Aufdruck 'Flexibles Taschenbuch' (merkt man auch ohne Hinweis) daher. Aber es ist alles andere als trocken geschrieben. Der Autor, der als Psychiater im Beruf wahrscheinlich mehr mit Drogen zu tun hat, als ihm lieb ist, beschreibt zahlreiche Drogen, nennt die 'Straßennamen', Art und Instrumente der Einnahme, was man in holländischen Koffie-Shops so alles bekommt, wie viele Drogen einst als Genußmittel (Coca-Cola) vertrieben und. Seller Inventory # BN12443

More information about this seller | Contact this seller

Buy Used
US$ 108.80
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 23.44
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds