Der Kampf gegen die Rechtswissenschaft. Franz Wieackers "Privatrechtsgeschichte der Neuzeit" und die deutsche Rechtswissenschaft des 20. Jahrhunderts

 
9783830073109: Der Kampf gegen die Rechtswissenschaft. Franz Wieackers

Franz Wieackers "Privatrechtsgeschichte der Neuzeit" ist eines der einflussreichsten juristischen Bücher des 20. Jahrhunderts, innerhalb wie außerhalb der Rechtswissenschaft. Viktor Winkler unterzieht das "Standard­werk" einer tiefgreifenden Analyse und stellt es in den wissenschafts­historischen Kontext, aus dem der junge hochbegabte All-round-Jurist Wieacker zu Beginn der 1930er Jahre die Bausteine entnimmt, die er mit viel Lust am Erzählen zu einer prägnanten (Kurz-) Geschichte des Rechts zusammenfügt. Diese Geschichtserzählung wird der Kern der von Wieacker noch vor 1945 entworfenen "Privatrechts­geschichte der Neuzeit" und sie wird in dieser Form zu einem großen, auch internationalen Erfolg. Der Autor analysiert diese besondere Wirkung des Buches und der darin erzählten (Rechts-)Geschichte und ordnet sie ein als Teil einer viel größeren, bereits lange vor 1945 dominanten Strömung innerhalb der Rechtswissenschaft. Diese Strömung, die Viktor Winkler unter das provokante und nur scheinbar paradoxe Etikett eines "Kampfes der Rechtswissenschaft gegen die Rechtswissenschaft" fasst, erlebte neuen Aufwind innerhalb der Rechtswissenschaft nach den 1960er Jahren - und begründete so auch den Erfolg der "Privatrechtsgeschichte der Neuzeit" neu. Die damit in die Gegenwart reichenden Wirkungen des Buches sowie der Haltungen, die das Buch "nur" in eine besonders gelungene literarische Form brachte, verdienen eine heutige, kritische Überprüfung. Viktor Winklers Arbeit leistet minutiös diese Überprüfung und will damit einen Beitrag dazu leisten, dass sich das Fach Rechtswissenschaft aus gewissen Fesseln löst, deren gefährliche, jedenfalls aber einengende Wirkung gerade von heutigen Juristen selten erwogen wird.

"synopsis" may belong to another edition of this title.

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Viktor Winkler
Published by Verlag Dr. Kovac, Hamburg (2014)
ISBN 10: 3830073100 ISBN 13: 9783830073109
New Softcover First Edition Quantity Available: 5
Seller:
Verlag Dr. Kovac GmbH
(Hamburg, Germany)
Rating
[?]

Book Description Verlag Dr. Kovac, Hamburg, 2014. Softcover. Book Condition: neu. 1. Auflage. Studien zur Rechtswissenschaft, Band 313 622 pages. -------------------------------------------------------------------- ------------------------------------------------------------ ------------------------------------ AUSGEZEICHNETE PUBLIKATION: Werner-Pünder-Preis 2013 ------------------------------------------------------------------------------------------ ------------------------------------------------------------ -------------- --------------------------------------------------------------------------------------------------------- ----------------------------------------------------------- REZENSION in: ZIER, 3 (2013) 09: "[.] Vorrangig hat [den Verfasser] der Hintergrund der Privatrechtsgeschichte der Neuzeit Franz Wieackers interessiert. Ihm hat er sich gedankenreich, eigenständig und weiterführend gewidmet. [.] So aufschlussreich die wichtigen und interessanten, überwiegend kritischen Hinweise in der überzeugenden, spannenden Abhandlung des Verfassers auch sind, so wenig werden sie voraussichtlich den Erfolg des [.] Standardwerks [.] wirklich beeinflussen können." ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------- --------------------------------------------------- Franz Wieackers "Privatrechtsgeschichte der Neuzeit" ist eines der einflussreichsten juristischen Bücher des 20. Jahrhunderts, innerhalb wie außerhalb der Rechtswissenschaft. Viktor Winkler unterzieht das "Standardwerk" einer tiefgreifenden Analyse und stellt es in den wissenschaftshistorischen Kontext, aus dem der junge hochbegabte All-round-Jurist Wieacker zu Beginn der 1930er Jahre die Bausteine entnimmt, die er mit viel Lust am Erzählen zu einer prägnanten (Kurz-) Geschichte des Rechts zusammenfügt. Diese Geschichtserzählung wird der Kern der von Wieacker noch vor 1945 entworfenen "Privatrechtsgeschichte der Neuzeit" und sie wird in dieser Form zu einem großen, auch internationalen Erfolg. Der Autor analysiert diese besondere Wirkung des Buches und der darin erzählten (Rechts-)Geschichte und ordnet sie ein als Teil einer viel größeren, bereits lange vor 1945 dominanten Strömung innerhalb der Rechtswissenschaft. Diese Strömung, die Viktor Winkler unter das provokante und nur scheinbar paradoxe Etikett eines "Kampfes der Rechtswissenschaft gegen die Rechtswissenschaft" fasst, erlebte neuen Aufwind innerhalb der Rechtswissenschaft nach den 1960er Jahren - und begründete so auch den Erfolg der "Privatrechtsgeschichte der Neuzeit" neu. Die damit in die Gegenwart reichenden Wirkungen des Buches sowie der Haltungen, die das Buch "nur" in eine besonders gelungene literarische Form brachte, verdienen eine heutige, kritische Überprüfung. Viktor Winklers Arbeit leistet minutiös diese Überprüfung und will damit einen Beitrag dazu leisten, dass sich das Fach Rechtswissenschaft aus gewissen Fesseln löst, deren gefährliche, jedenfalls aber einengende Wirkung gerade von heutigen Juristen selten erwogen wird. Bookseller Inventory # x7310

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 170.42
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 11.78
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

2.

Viktor Winkler
Published by Verlag Dr. Kovac (2014)
ISBN 10: 3830073100 ISBN 13: 9783830073109
New Paperback Quantity Available: 1
Seller:
Irish Booksellers
(Rumford, ME, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Verlag Dr. Kovac, 2014. Paperback. Book Condition: New. book. Bookseller Inventory # M3830073100

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 385.28
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: FREE
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds