Eine ökonometrische Betrachtung von Impliziten Kapitalkosten im Rahmen der rechnungswesenbasierten Unternehmensbewertung

 
9783830088660: Eine ökonometrische Betrachtung von Impliziten Kapitalkosten im Rahmen der rechnungswesenbasierten Unternehmensbewertung
View all copies of this ISBN edition:
 
 

Bisherige Kapitalkostenbestimmungsmethoden, insb. das weit verbreitete Capital Asset Pricing Modell (CAPM), basieren auf Vergangenheitsdaten und sind aufgrund der damit zusammenhängenden Ungenauigkeiten in den Schätzergebnissen Gegenstand vielerlei Kritik. Implizite Kapitalkosten­methoden hingegen umgehen die Vergangenheits­orientierung, indem sie rechnungs­wesenbasierte Unternehmensbewertungsmodelle heranziehen und auf von Analysten geschätzte Ertrags- oder Dividendenreihen zurückgreifen, jedoch die Kapitalkosten unbestimmt lassen. Stattdessen wird der aktuelle Preis als Äquivalent zum Modellpreis betrachtet und nach dem über die Zeit als fix angenommenen Diskontsatz als interner Zinsfuß aufgelöst. Somit stellen implizite Kapitalkostenmethoden eine vielver­sprechende Alternative zu gängigen Kapitalkosten­bestimmungs­methoden dar. Entgegen der Kritik anfänglicher Studien, implizit ermittelte Kapitalkosten fielen im Vergleich zu über historische Renditen geschätzte Kapitalkosten zu gering aus, haben sich implizite Kapitalkostenmethoden nicht nur als vielseitig diskutierter Forschungsgegenstand, sondern im Zuge der Finanzkrise auch als vielversprechende Alternative in der Bewertungspraxis etabliert. Vor diesem Hintergrund analysiert die Arbeit implizite Kapitalkosten­ansätze hinsichtlich der zugrunde gelegten rechnungswesen­basierten Unternehmens­bewertungsmodelle, der einhergehenden empirischen Implementierung sowie des Einflusses von Unsicherheiten in den Kapitalkosten. Eine vorweggehende theoretische Diskussion von rechnungswesenbasierten Unternehmens­bewertungsmodellen ist insb. deswegen von Interesse, da implizite Kapitalkostenansätze von diesen abgeleitet werden und sich damit in der empirischen Anwendung modelleigene Dynamiken in den Ergebnissen niederschlagen können. Solche Ergebniseffekte lassen sich ebenso in bereits existierenden Studien erkennen. Weiterhin kann auch für die p ...

"synopsis" may belong to another edition of this title.

Buy New View Book

Shipping: US$ 11.60
From Germany to U.S.A.

Destination, rates & speeds

Add to Basket

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Fabian Echterling
Published by Verlag Dr. Kovac, Hamburg (2016)
ISBN 10: 3830088663 ISBN 13: 9783830088660
New Softcover First Edition Quantity Available: 5
Seller:
Verlag Dr. Kovac GmbH
(Hamburg, Germany)
Rating
[?]

Book Description Verlag Dr. Kovac, Hamburg, 2016. Softcover. Condition: neu. 1. Auflage. Finanzmanagement, Band 115 376 pages. Bisherige Kapitalkostenbestimmungsmethoden, insb. das weit verbreitete Capital Asset Pricing Modell (CAPM), basieren auf Vergangenheitsdaten und sind aufgrund der damit zusammenhängenden Ungenauigkeiten in den Schätzergebnissen Gegenstand vielerlei Kritik. Implizite Kapitalkostenmethoden hingegen umgehen die Vergangenheitsorientierung, indem sie rechnungswesenbasierte Unternehmensbewertungsmodelle heranziehen und auf von Analysten geschätzte Ertrags- oder Dividendenreihen zurückgreifen, jedoch die Kapitalkosten unbestimmt lassen. Stattdessen wird der aktuelle Preis als Äquivalent zum Modellpreis betrachtet und nach dem über die Zeit als fix angenommenen Diskontsatz als interner Zinsfuß aufgelöst. Somit stellen implizite Kapitalkostenmethoden eine vielversprechende Alternative zu gängigen Kapitalkostenbestimmungsmethoden dar. Entgegen der Kritik anfänglicher Studien, implizit ermittelte Kapitalkosten fielen im Vergleich zu über historische Renditen geschätzte Kapitalkosten zu gering aus, haben sich implizite Kapitalkostenmethoden nicht nur als vielseitig diskutierter Forschungsgegenstand, sondern im Zuge der Finanzkrise auch als vielversprechende Alternative in der Bewertungspraxis etabliert. Vor diesem Hintergrund analysiert die Arbeit implizite Kapitalkostenansätze hinsichtlich der zugrunde gelegten rechnungswesenbasierten Unternehmensbewertungsmodelle, der einhergehenden empirischen Implementierung sowie des Einflusses von Unsicherheiten in den Kapitalkosten. Eine vorweggehende theoretische Diskussion von rechnungswesenbasierten Unternehmensbewertungsmodellen ist insb. deswegen von Interesse, da implizite Kapitalkostenansätze von diesen abgeleitet werden und sich damit in der empirischen Anwendung modelleigene Dynamiken in den Ergebnissen niederschlagen können. Solche Ergebniseffekte lassen sich ebenso in bereits existierenden Studien erkennen. Weiterhin kann auch für die praktische Anwendung ein impliziter Kapitalkostenansatz abgeleitet werden, der ergebnisverzerrende Effekte von Unsicherheiten in den Kapitalkosten auf herkömmliche implizite Kapitalkostenmethoden zu bereinigen versucht. Seller Inventory # x8866

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 119.81
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 11.60
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds